Alla Sieg

Biografie

Biografische Eckdaten

1952:
in Jelez, Zentralrussland geboren
1975:
als Dipl. Ing. für Film- und Fotoproduktionen das Leningrader Institut für Kinoingeneure (LIKI) absolviert
1977:
Umzug nach Ost-Berlin
1980-1993:
Fotografin in der ostdeutschen Presseagentur Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst (ADN)
seit 1993:
freischaffende Kunstfotografin

Auswahl von Ausstellungen

1987:
"Berlin - Hauptstadt der DDR" Haus am Festungsgraben, Berlin-Ost
1988:
"Selbstportrait" Allgemeiner Deutsche Nachrichtendienst, Berlin
1999:
"Russen sehen Deutsche" Galerie Brücke 7, Berlin
2000:
"Russen in Berlin" Galerie WABE, Berlin
2001:
"Frauen fotografieren Akt"," Paare"," Best of Akt" Aktgalerie, Berlin
2002:
"Akt aus Frauensicht" Aktgalerie, Berlin
"Klassische Poesie und digitale Dramatik", Aktgalerie Berlin
"Gesichter Berlins: Lateinamerika" Galerie El Rincon, Berlin
"Männer" Aktgalerie, Berlin
2003:
"Winter & Akt",Kunsthaus Knorre, Berlin
"Spektrale" Galerie im Ringhaus
"Paradies" Bunker, Berlin-Alexanderplatz
"Kunstsalon" Galerie Taube
"30 Jahre 30 Bilder" Chilenische Botschaft
2004:
"Ein Mann und eine Frau fotografieren..." Galerie ART-el am Check-Point-Charly
2005:
Beteiligung am Kunstkalender "12 Monate 12 Originale"
Wintersalon des VBK "Formatissimo"
2006
Beteiligung in der Sammlung von multiple Kunst.
Kunstkalender 12monate12originale. Berlin.
2008
"Akt" - Ausstellung in dem Historischem Museum. Jelez. Russland.
2011
Beteiligung in der Sammlung von multiple Kunst.
Kunstkalender 12monate12originale. Berlin.
2012
Beteiligung in der Sammlung von multiple Kunst.
Kunstkalender 12monate12originale. Berlin.
2013
"Irgendwo im fernen Land" - Fotoausstellung in der "alten schmiede". Berlin.
© 1999 - 2018 Alla Sieg